Klinik für Urologie und Kinderurologie - Veranstaltungen

20.03.2021, 09:00 - 16:00 Uhr -  RMK Medizin Update für die Praxis 2021 (digital)

Für jede Ärztin und jeden Arzt besteht die Herausforderung, mit dem aktuellen Wissen der diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten im geschäftigen Alltag Schritt zu halten. Häufig hören wir den Wunsch nach einem unkomplizierten, kollegialen Austausch mit den betreffenden Experten der verschiedenen Fachdisziplinen.
Wir möchten diesen kollegialen Austausch gern intensivieren und ein neues Veranstaltungsformat etablieren. Aus diesem Dialog heraus gelingt es uns sicherlich auch, die Zusammenarbeit noch effektiver zu gestalten und Abläufe miteinander zu optimieren.
Wir decken im Rhein-Maas Klinikum (RMK) die meisten medizinischen Fachdisziplinen auf höchstem Niveau, aber auch die Routineversorgung, ab. Darüber hinaus leben wir den Zentrumsgedanken mit zahlreichen Zentren mit dem Grundsatz „komplexe Medizin aus einer Hand“. So liegt es für uns nahe, die im RMK bestehende Expertise in den verschiedenen Fachdisziplinen mit Ihnen zu teilen und Ihnen einen kompakten Gesamtüberblick über neueste Entwicklungen in der Medizin mit klarer Relevanz für unsere gemeinsame Patientenversorgung zu
geben.
In unserem professionellen digitalen Format „RMK Medizin Update“ greifen wir auf positive Erfahrungen aus Veranstaltungen Ende letzten Jahres, die wir gemeinsam mit Vertretern des Rettungsdienstes, abgehalten haben, zurück. Fortbildungspunkte sind bei der Ärztekammer Nordrhein beantragt.
Wir freuen uns, Sie zu unserem ersten digitalen Update am 20. März 2021 begrüßen zu dürfen!

=> Weitere Informationen

Internationaler Inkontinenztag - Das Kontinenzzentrum stellt sich vor

26.06.2019, 9-13 Uhr im Foyer des Rhein-Maas Klinikums, Mauerfeldchen 25, Würselen

Am 26. Juni 2019 bietet das Rhein-Maas Klinikum Informationen rund um das Thema Inkontinenz an. In der Eingangshalle am Mauerfeldchen 25 können sich Interessierte ab 9 Uhr zum Thema informieren.

Aussteller des Rhein-Maas Klinikums sind:
Ausgewiesene Experten klären zu Themen der männlichen und weiblichen Harn- und Stuhlinkontinenz auf. Denn abfinden muss sich mit dem Problem heute niemand mehr. Inkontinenz kann in vielen Fällen gelindert werden und ist oft sogar heilbar. Voraussetzung dafür: Die Betroffenen müssen sich einem Arzt anvertrauen und offen über das Problem sprechen.

Top